9 replies »

  1. Es weckt immer wieder Sehnsucht und ich freue mich immer wieder über deine wunderschönen Bilder.

    „Oh ich hab‘ solche Sehnsucht
    Ich verliere den Verstand
    Ich will wieder an die Nordsee
    Ich will zurück nach (…) “ SPO 😀

    Aber ich gebe zu, ich habe diesmal erstmal ergründet, was eine Warft ist. Es gibt an der Nordsee immer mal wieder Bezeichnungen, über die ich stolpere und nicht genau weiß, was das eigentlich meint. Tausendmal gehört, wie z. B. „Siel“, „Koog“, „Warft“ und so manches mehr. Ich vergesse die Erklärungen leider immer wieder seufz. Dank des Internets weiß ich einen Klick weiter dann aber, worum es geht :-).

    Genieße es da oben und überlege doch mal, ob du nicht Lust hättest, einen Workshop zu geben. Ich wäre dabei 🙂 Ich glaube, du könntest mir die tollsten Fotospots zeigen, kennst das Wetter und das Licht und hast bestimmt jede Menge zu erzählen. Das wäre ein Traum :-).

    Liebe Grüße, Conny

    • Liebe Conny,
      Ganz herzlichen Dank für deinen wundervollen Kommentar!

      Muss dich allerdings korrigieren, es sollte nicht lauten „ich will zurück nach…SPO“, sondern „ich will zurück zum Halligland!“ (reimt sich sogar).

      Das mit dem Foto-Workshop hatte ich tatsächlich schon mal überlegt, hab’s aber verworfen, macht Martin Stock ( https://wattenmeerbilder.de/workshops ) sicher deutlich besser. Die finden auch immer mal wieder auf der Hallig Langeneß statt.

      Freut mich auch, dass du ergründet hast was ein Warft ist. Wenn’s dir recht ist , würde ich es gern noch mit meinen Worten beschreiben:
      – Hallig: ist eine Insel, die nur etwa 1 Meter über dem normalen Hochwasser aus dem Meer ragt, sie hat keinen Deich, wird somit häufig überflutet. Es gibt weltweit nur noch 10 Halligen, alle liegen im nordfriesischen Wattenmeer
      – Warft: damit die Häuser nicht ständig geflutet werden, haben die Menschen künstliche Erdhügel aufgeworfen – „Warften“ (von Hügel aufwerfen)

      Auf der Hallig Langeneß gibt es noch 18 Warften, die wurden seit 1962 nicht mehr vom Meer geflutet. Hingegen wird das Halligland bis zu 20 mal im Jahr überflutet. Dann ragen nur noch die Warften mit ihren Häusern aus dem Meer. Ein tolles Erlebnis, wenns nicht gerade eine Jahrhundertflut ist.

      Lieben Gruß zurück,
      Helmut

  2. Bei diesen Bildern wird mir mal wieder bewusst das es mal wieder Zeit wird für einen Halligurlaub!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.