Herbstliches Amrum (4) – am MEERESSAUM

Wandern am Meeressaum – bei jedem Wetter: Sonne, Wind, salzige Luft, Sturm, Regen.
Am liebsten barfuß – eine Wohltat für Füße, Körper und Geist
20180923_01454-720

20180924_01769-720

20180928_00244-720

20180924_01835-720

20180924_01891-720

20180924_01870-720

Gern bin ich an des Meeres Strand,
Wenn der Sturmwind heult und die See geht hohl,
Wenn die Wogen mit Macht rollen zu Land,
O wie wird mir so kühn und so wonnig und wohl!

Die segelnde Möwe, sie ruft ihren Gruß
Hoch oben aus jagenden Wolken herab;
Die schäumende Woge, sie leckt meinen Fuß,
Als wüssten sie beide, wie gern ich sie hab’.

Doch des Lebens erbärmlicher Sorgendrang,
O wie sinkt er zurück, wie vergess’ ich ihn,
Wenn die Wogenmusik und der Sturmgesang
Durch das hoch aufschauernde Herz mir ziehn!

Hermann Allmers (1821 – 1902)

 

20180925_02197b-720

20180927_00229-720

weitere Bilder von Amrum auf Nordsee-Inselbilder.de

Kategorien:Nordsee

Tagged as:

12 replies »

  1. Ach, sieht das schön aus, da könnte ich gleich wieder losfahren an die schöne Nordsee. Ich muss jetzt aber mal ein wenig hierbleiben, und kann nicht ewig da rumfahren. Und vielleicht auch mal etwas schreiben über die Nordsee. Da ist es umso schöner, deine Bilder zu sehen und im Geiste zu reisen. Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s